Pflastersteine

Beachvolleyball: Olympia-Marke ERIMA nimmt Schwaiger-Sisters unter Vertrag

21. Februar 2012

Prominenter Neuzugang im Sponsorkader von ERIMA: Die Olympiamarke nimmt mit den Schwaiger-Sisters Doris und Stefanie das Nummer 1-Duo im österreichischen Beachvolleyball unter Vertrag.

Ab sofort werden die beiden Niederösterreicherin von der Österreich-Tochter der traditionsreichen deutschen Teamsportmarke als Ausrüster- und Sponsorpartner unterstützt. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Doris und Stefanie Schwaiger. Damit verstärken wir nicht nur unser Engagement im Bereich Beachvolleyball, sondern werden auch dem Ruf als Olympiamarke gerecht“, sagen ERIMA Österreich-Geschäftsführer Willy Grims und Marketingleiterin Mag. Barbara Leitner. Die beiden hoffen, dass die Schwaiger-Sisters bei den Olympischen Spielen in London mit dabei sein werden, wo ERIMA u.a. als Ausstatter des ÖOC-Teams Flagge zeigen wird.

 

So neu das Engagement im österreichischen Beachvolleyball-Spitzensport ist, so sehr ist ERIMA auf der internationalenVolleyballbühne verankert: In Deutschland ist die Marke als offizieller Partner des dortigen Volleyballverbandes u.a. Ausrüster der Nationalteams, in der Schweiz vertrauen Damen- und Herren-Topteams auf ERIMA.

 

Dieser Position entsprechend wartet das Unternehmen mit einer speziellen Volleyballkollektion auf, die für Training und Wettkampf gleichermaßen geeignet ist: Hochwertige Trikots und Tops fehlen dabei ebenso wenig wie eine umfassende Auswahl an Tights, Sporthosen und attraktiven Trainingslinien. Von dieser großen Auswahl zeigten sich auch Doris und Stefanie Schwaiger bei der Anprobe ihrer neuen „Kleider“ in der Wiener Niederlassung von ERIMA begeistert.