Pflastersteine

Eine starke Partnerschaft: ERIMA und der Wiener Fußballverband

14. Juli 2017

Zufrieden mit der seit dem Jänner 2016 laufenden Partnerschaft sind ERIMA und der Wiener Fußballverband: Bei einem Besuch von ERIMA Eigentümer Wolfram Mannherz im WFV-Büro wurde eine erste Bilanz über die Kooperation gezogen.

 

Im Wiener Ernst Happel-Stadion traf sich Mannherz gemeinsam mit ERIMA Österreich-Geschäftsführer Willy Grims und dem zuständigen Gebietsrepräsentanten Fritz Csarmann mit den Verantwortlichen des WFV. Präsident Robert Sedlacek und Generalsekretär Christian Schlosser ermöglichten der ERIMA-Delegation dabei einen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichen Arbeit ihres Verbandes.

 

„Ich freue mich über die erfolgreiche Partnerschaft mit dem Wiener Fußballverband. Diese entwickelt sich hervorragend und ist ein wichtiger Mosaikstein bei unseren vielfältigen Engagements im Bereich Fußball“, sagte Wolfram Mannherz. Diese spielten – so der ERIMA-Eigentümer – für sein Unternehmen eine ganz große Rolle: „Fußball ist für uns nach wie vor eine der bedeutendsten Sportarten – und dem entsprechend haben wir sowohl bei den Trikots als auch bei der Trainingsbekleidung und bei den Bällen ein umfassendes Angebot in unserem Produkt-Portfolio!“

 

Zum Bild:

ERIMA beim Wiener Fußballverband: v.l.n.r.: Österreich-Geschäftsführer Willy Grims, WFV-Präsident Robert Sedlacek, ERIMA-Eigentümer Wolfram Mannherz, WFV-Generalsekretär Christian Schlosser und Gebietsrepräsentant Fritz Csarmann.