Pflastersteine

Liechtenstein-Kollektion von ERIMA überzeugt bei Kleinstaatenspielen

10. Juni 2017

Die Liechtenstein-Kollektion von ERIMA feierte einen gelungen ersten Einsatz. Bei den Kleinstaatenspielen in San Marino überzeugte die Kollektion auf Anhieb alle Beteiligten.

Erstmals trug die Liechtensteiner Delegation die neue ERIMA Liechtenstein-Kollektion bei einem internationalen Wettkampf. Die Spiele der europäischen Kleinstaaten in San Marino waren der erste offizielle Auftritt der neuen Ausrüstung – Athleten, Delegierte und Fans waren gleichermaßen begeistert.

Die Liechtensteiner Athleten konnten sich insgesamt 18 Medaillen sichern. Besonders erfolgreich war Spitzenschwimmerin Julia Hassler, die drei Mal Gold und einmal Silber gewann. Neben den sportlichen Erfolgen konnte das Liechtensteiner Team auch durch seinen ganz besonderen Teamgeist überzeugen. „Dass wir Medaillen geholt haben, ist zwar schön, für mich noch eindrücklicher war aber der tolle Zusammenhalt der gesamten Delegation", meinte Liechtensteins Chef de Mission, Beat Wachter.

Die ERIMA Liechtenstein-Kollektion basiert auf der ERIMA Teamlinie PREMIUM ONE und ist in den Landesfarben Blau, Rot und Gold gehalten. Ihr nächster Einsatz ist das Europäische Olympische Jugendfestival vom 22. bis zum 27. Juli 2017 im ungarischen Györ.

Für Presserückfragen:

ERIMA CH, GF Rene Mattmann, Gewerbestrasse 11. 6330 Cham

079-2061536, info@erima.ch, www.erima.ch