Pflastersteine

Schweizer Para-Athleten feiern in ERIMA Gold bei Leichtathletik-WM

30. Juli 2017

Die von ERIMA ausgestatteten Schweizer Para-Leichtathleten konnten bei der Weltmeisterschaft in London viele Erfolge feiern. Marcel Hug und Manuela Schär landeten dabei insgesamt viermal auf dem Siegertreppchen.

Ausnahmeathlet Marcel Hug verbesserte mit drei Goldmedaillen über 800, 1500 und 5000 Meter in London seine Bilanz bei Weltmeisterschaften auf insgesamt zehn Titel. Er ist damit auf allen Strecken von 400 Meter bis zum Marathon mindestens einmal Weltmeister geworden. Besonders beeindruckend war seine Leistung im Rennen über 800 Meter, welches er zwei Mal gewann, nachdem die Kampfrichter den ersten Durchlauf nach einem Massensturz für nichtig erklärten.

Manuela Schär gewann außerdem in einem umkämpften Rennen über 800 Meter die Silbermedaille. Abgerundet wurde das gute Abschneiden der Schweizer Athleten dadurch, dass alle Teilnehmer mindestens ein Finale erreichten und viele neue persönliche Bestleistungen aufgestellt wurden.

Seit 2014 unterstützt die ERIMA schon die Schweizer Paralympic-Sportler. Seitdem konnten in den Leichtathletik-Singlets von ERIMA sowie ERIMA Funktionswäsche schon zahlreiche Erfolge bei den Paralympischen Spielen, Weltmeister- und Europameisterschaften gefeiert werden.

Für Presserückfragen:

ERIMA CH, GF Rene Mattmann, Gewerbestrasse 11. 6330 Cham

079-2061536, [email protected], www.erima.ch